Hänsel & Gretel - Kinder-Oper-BRAvissimo

Direkt zum Seiteninhalt
Mit „Hänsel und Gretel“ wurde erstmalig in der Geschichte des deutschen musikalischen Unterhaltungstheaters ein Märchenstoff für eine Oper herangezogen. Ursprünglich als Puppenspiel konzipiert, erlebte das Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm seine Uraufführung 1893 in Weimar. Engelbert Humperdinck verbindet in seinem bekanntesten Werk Volkslieder mit eigenen Kompositionen und schafft so die meistgespielte deutsche Märchenoper. Das Geheimnis des Erfolges liegt zweifellos darin begründet, Kinder wie Kenner gleichermaßen zu vergnügen. Wohl auch aus diesem Grunde ist die Oper Bestandteil des Lehrplans. Geeignet für alle Schulstufen.


Die Musik u.a.:
  • „Suse, liebe Suse“,
Duett
  • „Brüderchen, komm´,
tanz mit mir“,
  • Tanzduett „Auftrittslied des Besenbinders“
  • „Eine Hex´ steinalt“,
Arie des Besenbinders
  • „Ein Männlein steht im Walde“,
Lied der Gretel
  • „Abendsegen“,
Duett
  • „Knusper, knusper, Knäuschen“,  
Lied der Hexe
  • „Hexenritt“ „Auf, wach auf, mein Jüngelchen...“,
Szene der Hexe
  • „Kinder, schaut das Wunder an...“,
Knusperwalzer
Christoph Reinecke | Hottelstedter Straße 16 | 99439 Berlstedt | Stand der Webseite 04.07.2019
Zurück zum Seiteninhalt